Sponsoren:

Taxi Mair

Installationen Fankhauser

BILDERANZAHL GESAMT: 0

 

 

Nur Unentschieden gegen Hippach

Am Samstag war die 1b Mannschaft des SK Hippach zu Gast in Uderns. Hippach rangierte auf dem neunten Tabellenplatz und unsere Truppe lag auf Platz vier. Die heimstarke Truppe von Coach Klammer rechnete im Vorfeld fix mit einem wichtigen Dreier.

Alles war für ein Fußballfest angerichtet. Die Sonne schien, die Temperaturen waren angenehm herbstlich und die Zuseher bildeten eine herrliche Kulisse am Uderner Sportplatz.

Die Anfangsphase der Partie gehörte eindeutig unserer Mannschaft, aber ein Tor lag überhaupt nicht in der Luft. Im Gegenteil, es war ein ums andere Mal schlimm zu sehen, wie fahrlässig mit Chancen oder zumindest guten Ansätzen umgegangen wurde. Die beste Chance in der ersten Halbzeit hatte unser Kapitän, der etwas zu unplaziert abschloss. Nach 45 Minuten ging es torlos in die Kabine.

Die zweite Halbzeit war von beiden Mannschaften besser und ein Tor würde bestimmt nicht mehr lange auf sich warten lassen. Die erste große Gelegenheit dafür hatten die Gäste. In der 52. Spielminute kam es zur 1-1 Situation zwischen Keeper Brugger und einem Hippacher Stürmer. Gottseidank behielt unser Keeper die Überhand und hielt die Null fest. Quasi im Gegenzug kam die SVg zur Torchance. Einen Freistoß konnte der Gästekeeper erst im Nachfassen festhalten und möglicherweise war der Ball bereits über der Linie, aber mit der Torlinientechnologie ist der Fußballplatz Uderns leider nicht ausgestattet.

In der Schlussphase war die SVg dann wieder überlegner. Die Gäste konzentrierten sich beinahe nur noch aufs Verteidigen. Wenige Minuten vor Schluss stieg der eingewechselte Danilo nach einer Ecke am höchsten und köpfte den Ball Richtung Tor. Der Ball wurde blockiert und kullerte einige Sekunden im Fünfer herum. Zweimal wurde von der Offensivabteilung der SVg abgeschlossen und zweimal waren gefühlte hundert Beine im Weg. Es war wie verhext an diesem Samstag, der Ball wollte einfach nicht über die Linie.

Fazit: Die SVg meistert ihre Defensivaufgaben momentan gut, mit zehn Gegentreffer bildeten man die beste Verteidigung der Liga. Der Spielaufbau ist aber zur Zeit wenig bis kaum vorhanden. Die Folge daraus, viel zu viele hohe Bälle nach vorne und das ist kein besonders erfolgreiches Rezept. Ein möglicher Aufstieg, mit dem im Vorfeld spekuliert wurde, ist jetzt leider kein Thema mehr.

Zum Schluss noch etwas Positives: Die SVg ist jetzt bereits seit dem 07.09.2013 zu Hause unbesiegt. Damals verlor man 0:3 gegen den späteren Meister Mils. Das nächste Spiel unserer Mannschaft findet am Freitag den 24.10.2014 in Stumm statt. Anpfiff der Partie ist um 19:30 Uhr.

Brugger; Klocker, Fankhauser, Rieser, Schwemberger; Kröll(Schachinger), Hanser, Keskin, Höhrhager(Bullnow); Reiter, Neid

Zurück...