Sponsoren:

Taxi Mair

Installationen Fankhauser

BILDERANZAHL GESAMT: 0

 

 

Sistrans zu Gast im Gießenstadion

Am Samstag empfing die SVG die 1b aus Sistrans. Nach der bitteren 0:2 Niederlage gegen Kolsass/Weer wollte man mit einem Sieg den Anschluss an die Tabellenspitze halten. Coach Nagl stellte kräftig um, so kamen z.B. Daniel Reiter, Maxi Mair und Andreas Kostner zu ihrem Startelfdebüt. Markus Schwemberger, Phillip Hauser und Andreas Brugger nahmen dafür auf der Bank platz. Die Gäste begannen die Partie sehr engagiert und kamen vor allem über die Flügel immer wieder gefährlich vor den uderner Strafraum. Nach einer Ecke flog der Ball an Freund und Feind vorbei und landete an der Hand eines uderner Spielers. Den folgenden Elfmeter verwandelte der sistranser Schütze für Reiter unhaltbar. Das Tor war der nötige Weckruf für unsere Elf, die einen Gang höher schaltete und durch die Flügelzange Hakan ,,Lois” Aydin und Thomas Klocker, die beide eine Sahnetag hatten, Chance um Chance erspielten. Eine dieser Chancen verwertete Thomas Klocker mit einem Gewaltschuss unter die Latte. In der Folge vergab man leider beste Einschussmöglichkeiten und somit blieb es beim 1:1 zur Pause. Mit Beginn der zweiten Hälfte übernahm die SVG mehr und mehr das Kommando und ging durch ein Traumtor von Topscorer Josef Neid, der den etwas zu hoch stehenden Torhüter per Dropkick überlupfte, in Führung. Sistrans gab aber nicht auf und glich mit der zweiten Torchance, einem Freistoß aus dem Halbfeld den die uderner Abwehr schlecht verteidigte, aus. Die SVG probierte nun alles, doch das Leder wollte nicht mehr ins gegnerische Gehäuse. Ein abgefälschter Freistoß von Ilija Ilic brachte in der 80.Minute dann doch die vielumjubelte Führung.

 

Durch den Sieg konnte der Anschluss an Leader Kolsass/Weer gehalten werden und man konnte sogar den Nachbarn aus Fügen, der überraschend gegen Stumm verlor, überholen und auf den 2. Platz vorrücken.

 

Nur die SVG….

Zurück...